computertreff.com_
Immer lustig
 Main  |   Computer  |   Games  |   Musik  |   (Un)Sinn  |   Zomblog  |   Ich  |   über diese Seite 





Netzwerkadresse beim Ubuntu Server manuell vergeben


Die Adresse wird bei der Installation etwas "eigentümlich" eingegeben, deswegen eine kleine Hilfe.

Oben die Netzwerkkarte auswählen un in die IPv4-Einstellungen rein.


Auf "manuell" umstellen.


Gehen wir mal vom einfachsten Fall, einem klassischen Class-C-Netz aus, die IP-Adresse soll 192.168.1.42 werden.
Die Subnetzmaske wäre 255.255.255.0, d.h. die ersten 24bit würden für das Netzwerk (192.192.1.x) und die letzten 8bit für die Geräte-Adresse (x.x.x.42) genutzt.

Das Subnetz hier in der Einrichtung mit der Netzwerkadresse mit Bit-Angabe der Netzmaske (Geräte-Adressen mit Null füllen) eingegeben: Netzadresse.0/Netzmaske Also, Subnetz für diesen Fall: 192.168.1.0/24
Adresse ist die komplette IP-Adresse des Gerätes.
Gateway ist die Adresse des Routers/ der Fritzbox.
Nameserver ist ggf. ein interner/externer DNS-Server.




ID: FAQ!_-!_Manuelle!_Netzwerkadresse!_bei!_Ubuntu!_Linux!_Server, letzte Änderung 14.12.2022




















































































































































(Du hast das Seitenende erreicht)